Impressum/Datenschutz

Bootsfahrschule Burchard

Inh. Burchard gewerbliche Verpachtungen UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Drechslerstraße 10

D – 32657 Lemgo / Germany

Telefon:
Mobil:
Telefax:
Internet:E-Mail:
+49 (0)5261 / 977114
+49 (0)175 / 3313823
+49 (0)5261 / 977149
www.bootsfahrschule-burchard.deinfo@bootsfahrschule-burchard.de
Handelsregister:
Geschäftsführer:
Umsatzsteuer Ident-Nr.:
AG Lemgo HR A 5619 / Germany
Giselher Burchard, Sebastian Burchard
DE 308029503

Obwohl die Seiteninhalte stets überprüft werden, kann keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen übernommen werden.


Datenschutzerklärung

Wir, die Bootsfahrschule Burchard UG & Co. KG, Inhaber und Geschäftsführer Giselher Burchard, mit Sitz in der Drechslerstraße 10 in Lemgo möchte Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz stehen wir Ihnen unter info@motorrad-burchard.de oder +49 5261 977114 gerne zur Verfügung.

Zweck der Datenverarbeitung ist die Vertragsanbahnung und Vertragsdurchführung.

Im Übrigen bearbeiten wir Personendaten gemäß folgenden Rechtsgrundlagen:

– 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
– 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
– 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
– 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

DATENSCHUTZHINWEIS FÜR KUNDEN und LIEFERANTEN

Wir verarbeiten Daten, die wir im Rahmen der Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen bei der Auftragserteilung oder Auftragsverarbeitung Konkret verarbeiten wir für die Durchführung unserer Dienstleistungen: Stammdaten zur Durchführung und zur Erfüllung der Dienstleistung. (z.B. Name und Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) Daten im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung Korrespondenz (z.B. Schriftverkehr oder E-Mailverkehr mit Ihnen) Werbe- und Vertriebsdaten (z.B. über neue potenziell interessante Angebote)

DATENSCHUTZHINWEIS FÜR NEWSLETTEREMPFÄNGER

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

DATENSCHUTZHINWEIS FÜR BESUCHER DIESER WEBSEITE

und Sonstige Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

– Browsertyp und Browserversion
– verwendetes Betriebssystem
– Referrer URL
– Hostname des zugreifenden Rechners
– Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“
auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 

 

Einsatz von Matomo

Zweck der Verarbeitung
Auf dieser Website wird der Webanalysedienst Matomo (Piwik) eingesetzt. Hierzu werden unter Umständen Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die so erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.“

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den folgenden Haken, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (f) DSGVO.  Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, aufgrund der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens Anpassungen zu Optimierungs- und Marketingzwecken vorzunehmen.

 

Kategorien von Empfängern 

Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Kategorien von Empfängern sind: von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 EU-DSGVO) insbesondere im Bereich der IT-Dienstleistungen, Steuern, Logistik und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten öffentliche Stellen und Institutionen (Finanzbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. 

Dauer der Speicherung und Löschung von Daten

Ihre Daten werden für die Dauer der Vertragsdurchführung gespeichert; nach Ende des Vertragsverhältnisses sind wir verpflichtet, die steuerrelevanten Unterlagen für 10 Jahre nach Jahresabschluss und Ende Kalenderjahr aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht. 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen. 

Beschwerderecht 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen. Zum Beispiel bei der für uns zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, https://www.ldi.nrw.de/ 

Bereitstellungspflicht 

Ohne korrekte Angaben von Ihnen ist ein Vertragsabschluss in der Regel nicht möglich.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site) fallen nicht darunter. Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Sollten Sie zur Eingabe Ihres Namen, Ihrer eMailadresse o.ä. aufgefordert werden, unterliegt es Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unseren Servern Daten für Sicherungszwecke gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten. Wir geben Ihre personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter.

 

 

Cookies
Zur Nutzung unseres Onlineshops sind Cookies erforderlich. Cookies sind kleine Dateien auf Ihrem Rechner in die bestimmte Daten geschrieben werden.
In diesem Fall werden in den Cookie „burchard_shop“ die Daten Ihres Warenkorbs geschrieben, diese Cookie ist 24h gültig.
Wenn Sie die Option „Bestelldaten speichern“ aktivieren, werden Ihre Lieferdaten in den Cookie „burchard_daten“ geschrieben um bei dem nähsten Aufruf der Seite die Daten nicht erneut eingeben zu müssen.
Der Cookie ist 40 Tage gültig.
Zur Authentifizierung muss bei jeder Bestellung die Kundennummer mit eingegeben werden, diese wird nicht gespeichert.

 


AGB’s Bootfahrschule Burchard

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bootsfahrschule Burchard

Mit der Anmeldung bietet der Kunde der Bootsfahrschule Burchard den Abschluss eines Vertrages über die Teilnahme an Theorie- und/oder Praxiskursen verbindlich an.

Die Anmeldung kann nur schriftlich erfolgen und wir durch uns schriftlich bestätigt.

Der Vertrag kommt mit Annahme durch die Bootsfahrschule Burchard zustande.
Es bedarf keiner bestimmten Form dazu.

Die Anmeldung ist bindend und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühren.
Mit der Gebühr ist die Ausbildung durch die Bootsfahrschule Burchard abgegolten. Die An- bzw. Abreise zum Lehrgang ist Sache des Teilnehmers und liegt außerhalb der Leistungs- und des Verantwortungsbereiches der Bootsfahrschule Burchard.
Im übrigen ergeben sich die vertraglichen Leistungen aus dem Internetauftritt und aus den Angaben der Bestätigung. 

Die Kursgebühr muss spätestens zum Kursbeginn gezahlt werden.

Die Online-Zugangsdaten werden erst nach vollständiger Bezahlung der Kursgebühren an den Kursteilnehmer vergeben.

Zur Prüfung kann nur angemeldet werden, wer die Prüfungsgebühren spätestens 3 Wochen vor dem Prüfungstermin vollständig bezahlt hat.

Der Teilnehmer erkennt an, dass bei Praxiskursen allein die Entscheidungen der Schule bzw. deren Ausbilder in seemännischer Hinsicht maßgebend sind.

Der Teilnehmer erklärt sich bereit, fachlichen Anweisungen Folge zu leisten.

Die Anmeldung zur Prüfung wird durch die Bootsfahrschule Burchard vorgenommen.

Prüfungsunterlagen, die zu Beginn des Kurses ausgeteilt werden, sind spätesten 3 Wochen vor dem Prüfungstermin ausgefüllt zurückzugeben.

Jeder Teilnehmer kann von seiner Anmeldung zurücktreten, wenn er dies vor Beginn der ersten Lehrgangsstunde schriftlich mitteilt. In diesem Fall erhebt die Bootsfahrschule Burchard keine Gebühren. Bereits gezahlte Kursgebühren werden vollständig erstattet.

Bei einer späteren Kündigung seitens des Teilnehmers oder bei nicht regelmäßiger Teilnahme am Unterricht erfolgt keine Erstattung von bereits gezahlten Kursgebühren.

Ausgefallene Lehrgangsstunden die durch das Personal zu vertreten sind, werden nachgeholt.

Mit Ende der amtlichen Prüfung hat die Bootsfahrschule Burchard ihre vertraglichen Pflichten erfüllt.

Schäden am Schiff oder dessen Ausrüstung, für die ein Teilnehmer nach zivilrechtlichen Vorschriften haftbar ist, sind von diesem nur insoweit zu tragen, als sie nicht durch die Kasko- bzw. Haftpflichtversicherung des Bootes abgedeckt sind.

Die Bootsfahrschule Burchard unterhält eine Betriebshaftpflichtversicherung, die den Betrieb innerhalb der Schulungsräume und den Schulbetrieb mit dem Ausbildungsfahrzeug auf dem Wasser einschließt. Für das Ausbildungsfahrzeug besteht zusätzlich eine Kaskoversicherung mit € 500,00 Selbstbeteiligung. 

Sollten einzelne Klauseln dieser Bedingungen unwirksam sein, so berührt
dies nicht die Wirksamkeit anderer Klauseln oder des Vertrages.

Gerichtsstand ist Lemgo.

Für Geltendmachung von Ansprüchen gilt deutsches Recht.

Stand 16.06.2017